Column #col2

Berichte

26.07.2011 Umweltzimmer in Diakonieklinikum Hamburg

Seit Juli 2011 gibt es im Agaplesion Diakonie-Klinikum Hamburg (DHK) 3 Betten für Patienten, die an Multipler Chemikalien Sensitivität (MCS) erkrankt sind und wegen einer zusätzlichen Erkrankung stationär behandelt werden müssen.
Es geht hier nicht um die Behandlung von MCS, sondern um die Behandlung von Zusatzerkrankungen, die eine stationäe Aufnahme in einem Krankenhaus notwendig machen wie z.B. eine OP oder ähnliches.
Die Ausstattung und wichtige Punkte wie z.B. Reinigungsmittel usw. wurden zusammen mit einer Hamburger Selbsthilfegruppe erarbeitet und versucht, zu realisieren.
Wie erfolgreich der Aufenthalt dort ist, können nur die ersten Patienten mitteilen, die dort aufgenommen werden. Die Klinik bemüt sich aber, durch fortlaufende Kommunikation die Bedingungen bei Bedarf zu verbessern.

Sollte die Überweisung durch einen Arzt vorliegen, empfiehlt sich eine Anfrage an das Bettenmanagement unter der Tel.Nr.: 040 - 639 75 226

Mail: Shg-umweltkrankheiten-hh(ad)gmx.de

Patienteninfo: www.d-k-h.de/patienteninfo/aufenthalt/fuer-multi-allergiker.html

Zurück